WIR MACHEN PROFIS!

WIR MACHEN PROFIS!

welcome@sevogelgroup ag

Jung, motiviert, engagiert und voller Spannung auf die Zukunft & die 4 kommenden Ausbildungsjahre – so erlebten wir unsere 3 neuen Auszubildenden in Ihrem ersten Monat in der Berufswelt.

Hamza Tekdemir hat seine Ausbildung als Elektroinstallateur EFZ bei der EL-TECH Installationen GmbH begonnen, Aurelio Amsler und Ooviyan Raveenthiran starten in die berufliche Laufbahn als Automatiker EFZ bei der Ingmatic AG. Täglich werden sie Neues lernen und ergänzen unsere Teams bestens.

Viel Erfolg, Freude, Spass und wertvolle Berufserlebnisse wünschen wir unseren neuen Auszubildenden und freuen uns darauf, sie während dieser Zeit begleiten zu dürfen.

Wir sind stolz, dass Ihr da seid!

Eure sevogelgroup ag

EL-TECH Engineering AG | EL-TECH Installationen GmbH | Ingmatic AG

A2 Erhaltungsprojekt Schänzli – Leittechnik Divers

A2 Erhaltungsprojekt Schänzli – Leittechnik Divers

© ASTRA Infrastrukturfiliale Zofingen, 2020

Für das Birs- und Laufental ist die kantonale Hochleistungsstrasse A18 die direkte Verbindung in Richtung Basel. Beim Anschluss Muttenz Süd schliesst sie an die Autobahn A2 an. Der Zubringer wurde in den 1970er-Jahren gebaut. Trotz regelmässigen Unterhaltsarbeiten war angesichts des Alters und der intensiven Beanspruchung der Anlagen der Zeitpunkt für eine umfassende Instandsetzung gekommen.

Quelle: Bundesamt für Strassen – lesen Sie mehr

EP Schänzli | Teilprojekt 4 BSA | Los 53 – Leittechnik Divers

Der in den 1970er-Jahren gebaute Verkehrsknoten an der Verzweigung Hagnau „Tunnel Schänzli“ wird zurzeit (2017-2021) umfassend saniert. Um den heutigen Anforderungen der Tunnelsicherheit gerecht zu werden, werden auch die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) erneuert. Dazu zählt auch die Erneuerung der Leittechnik der Diversanlagen.

Das Los 53 Leittechnik Divers besteht im Endausbau aus einer Anlagensteuerung in der Betriebszentrale Nord, mit thematisch getrennten Lokalsteuerungen und mit mehreren Remote-I/O’s. Die Lokalsteuerungen sind zum Teil mit einer Visualisierung ausgerüstet. Die Anlagensteuerung kommuniziert mit der Leitebene des Abschnitts über das zu realisierende Abschnittskommunikationsnetzwerk WAN GE VIII über eine OPC-UA Schnittstelle. Weiter weist die Anlagensteuerung eine webfähige Benutzeroberfläche gemäss Vorgaben des ASTRA auf. Die Tunnelreflexe werden im Endausbau auf der Ebene Abschnittsrechner an die entsprechende Anlagensteuerung übermittelt.

Da es sich in diesem Projekt um einen Ersatz der bestehenden Anlage handelt, sehen wir die Schwerpunkte vor allem in der organisatorischen und koordinativen Abwicklung und im Handling der diversen Schnittstellen. Bei der Erneuerung der BSA-Anlagen und der Infrastrukturen ist zu beachten, dass die bestehenden Anlagen noch in Betrieb sein werden, welche die Anlagen der noch befahrenen Tunnelröhre versorgen. Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer muss zu jeder Zeit sichergestellt sein.

Es freut uns, dass die EL-TECH Engineering AG den Zuschlag für dieses spannende Projekt erhalten hat und danken dem Bundesamt für Strassen ASTRA für Ihr geschätztes Vertrauen.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit.

Ihre EL-TECH Engineering AG

eine Unternehmung der sevogelgroup ag

Aktuelle Kundeninformation – Coronavirus

Aktuelle Kundeninformation – Coronavirus

Wir tun alles in unserer Macht stehende, um unsere Kunden und Partner so gut wie möglich zu unterstützen. Ein wesentlicher Beitrag dazu ist, unsere Dienstleistungsservice weiter aufrechtzuerhalten. Wir teilen die allgemeine Besorgnis über den Ausbruch des neu entdeckten Coronavirus (Covid-19) und treffen die notwendigen Vorkehrungen, um mögliche Risiken zu minimieren.

Unser Büropersonal ist grösstenteils im Homeoffice und steht Ihnen weiterhin telefonisch zur Verfügung. Der Produktions- und Installationsbetrieb läuft unter Einhaltung der Richtlinien des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und der Schweizer Regierung weiter. Bei allen Aktivitäten haben die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Kunden und Partner stets oberste Priorität. Unsere Mitarbeiter sind auf die neuen Hygiene-Verhaltensregeln des BAG sensibilisiert worden. Die Lieferfähigkeit unserer Produkte ist zum jetzigen Zeitpunkt vollumfänglich gesichert. Zurzeit haben wir von keinem unserer Lieferanten einen Lieferengpass zu verzeichnen.

Wir verfolgen die Entwicklung in der Schweiz und weltweit mit grosser Aufmerksamkeit, wobei die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner im Mittelpunkt stehen. Wir leiten, falls notwendig, weitere Folgemassnamen für unser Unternehmen ab.

Bleiben Sie Gesund!

Ihre sevogelgroup ag

EL-TECH Engineering AG | EL-TECH Installationen GmbH | Ingmatic AG

sevogelgroup – Reorganisation

sevogelgroup – Reorganisation

Die Firma EL-TECH elektrotechnische Planungen AG wurde in den vergangenen Jahren zur Muttergesellschaft der Unternehmen Ingmatic AG sowie der Elektro Moll GmbH. Da die Geschäftsfelder inzwischen eine breite Palette abdecken und der Firmenname und die aktuelle Struktur eher verwirrt, wurde beschlossen dieses Konstrukt zu entflechten. Dies schafft Klarheit gegenüber den Kunden und dient ebenso für die Identifikation der Mitarbeiter.

Ziel ist es diese Umstrukturierung im Verlauf der Jahre 2019/2020 umzusetzen. Die Muttergesellschaft wird zukünftig als Holding mit dem Namen sevogelgroup ag umstrukturiert. In dieser Gruppe enthalten sind die neu zu gründende EL-TECH Engineering AG, die EL-TECH Installationen GmbH (ehemals Elektro Moll GmbH) sowie die Ingmatic AG. Des Weiteren werden die Zentralen Dienste für die gesamte Gruppe zusammengefasst.

Mit Abschluss der Reorganisation sollte es zukünftig einfacher sein die Leistungen nach aussen zu kommunizieren bzw. deckt sich die Struktur auch mit unserem Leistungsportfolio.

Durch das Auftreten als Gruppe, möchten wir klar die Zusammengehörigkeit aller Unternehmungen kommunizieren und durch das Zusammenlegen der Standorte auch unsere Synergien (Kunden, Infrastruktur, personelle Ressourcen) so gut wie möglich nutzen.

Wir haben uns für den Name Sevogel entschieden, da wir mit unserem bisherigen Standort an der Jacob Burckhardt-Strasse im sogenannten «Sevogel-Quartier» zuhause waren und unsere Entwicklung grösstenteils an diesem Standort stattgefunden hat. Des Weiteren verkörpert der Name Sevogel einen starken Bezug zur Stadt Basel und obwohl der Nachnahme heute ausgestorben ist, tritt er nach wie vor als ein bekanntes «Basler Geschlecht» auf. Wer mehr über den Hauptmann Henman Sevogel erfahren will, kann dies gerne unter folgendem link in Erfahrung bringen.

Pin It on Pinterest