N02, 150010, Ersatz VLS BL / Los 002 VLS Systemtechnik

Die bestehende Signalisation zwischen der Verzweigung Hagnau und Rheinfelden Ost soll abgelöst werden. Die Massnahme des Projekts „Ersatz Verkehrsleitsystem Basel-Land“ hat folgende Ziele:

  • die Durchgängige Signalisierung von der Verzweigung Hagnau bis Anschluss Rheinfelden Ost
  • die Vollständige Integration ins Betriebsleitsystem (BLS) der Gebietseinheit (GE) VIII unter Einhaltung der territorialen Vorgaben durch die Abschnittsbildung
  • der Längsabgleich mit den Nachbarsystemen VLS OT und VLS Schänzil
  • die Sicherheitseinrichtungen werden neu ab den Lokalsteuerungen in den beiden Tunnelzentralen versorgt und überwacht

Die Migration ist sehr anspruchsvoll, da die Sicherheit auf der gesamten Strecke jederzeit aufrechterhalten werden muss. Der Auftrag beinhaltet die folgenden Arbeiten:

  • Neue Verkehrssteuerung mit
    • Zentraler Einrichtung Signalisierung
    • Lokalsteuerungen Tunnel Schweizerhalle
    • Lokalsteuerungen offene Strecke
  • Radarsensoren mit Montagevorrichtung
  • Engineering, Ausführung, Abnahme und Inbetriebnahmetests, Dokumentation

Als Herausforderung ist zu erwähnen, dass die Verkehrslogik nicht auf der SPS ausgeführt sondern auf der VMWare eines Abschnittrechners implementiert wird. Die Schnittstelle zum BLS GE VIII wird über OPC-UA realisiert.

Es freut uns, dass die Ingmatic AG den Zuschlag für die öffentliche Ausschreibung für dieses Projekt mit einem Auftragsvolumen > CHF 2.2 Mio. erhalten hat.

Wir danken dem Bundesamt für Strassen ASTRA für Ihr geschätztes Vertrauen und freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit.

Ihre Ingmatic AG

eine Unternehmung der sevogelgroup ag

Pin It on Pinterest